Wie Mütter das passende Stillkissen finden

Beim Stillkissen könnte die Auswahl kaum größer sein. Die meisten Frauen entscheiden sich heutzutage bewusst für besonders lang gezogene Kissen.

Gerade in den ersten Wochen ist das Stillen für das Baby ungemein wichtig. Über die Muttermilch wird es mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Für die Mutter ist das Stillen jedoch nicht immer ganz so leicht. Es kann körperlich zu einer Herausforderung werden – immerhin gilt es das Baby mehrmals am Tag zur Brust zu nehmen.

Zur Entlastung greifen immer mehr Mütter auf das Stillkissen zurück. Mit Hilfe des Kissens befinden sie sich in der Lage, zumindest eine Entlastung beim Halten des Kindes zu erzielen. Das Kind muss dann nämlich nicht mehr zwingend auf dem Arm gehalten werden. Stattdessen ist es möglich, das Kind auf dem Kissen abzulegen oder es zumindest abzustützen. Hierdurch wird das Stillen maßgeblich erleichtert.

Wie man das Baby beim Stillen am besten am Kissen ablegt, hängt vom persönlichen Geschmack sowie auch von der Formgebung des Kissens ab. Die Kissen, die auch im Online Fachhandel, wie bei windeln.de erhältlich sind, könnten unterschiedlicher kaum sein. Deshalb ist es ratsam, sich im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, welche Variante am meisten zusagt. Es gibt zum Beispiel Stillkissen, die das Baby an der Seite vollständig umschließen und es dadurch stabilisieren.

Der Trend geht allerdings zu den langen Stillkissen. Diese Kissen sind im Querschnitt meist rund und relativ lang bemessen. Die steigende Beliebtheit ist vor allem darauf zurückzuführen, dass ein solches Kissen aufgrund seiner Länge auch noch um den Rücken der Mutter gelegt werden kann. Somit lässt sich nicht nur das Baby beim Stillen abstützen – auch die Mutter selbst kann ihren Rücken stützen.

Wie bereits erwähnt wurde, ist die Auswahl an Stillkissen, die man im Baby Shop vorfindet, mittlerweile sehr groß. Es lohnt sich genau hinzusehen, denn nicht nur im Hinblick auf die Formgebung, sondern auch bei den Farben und Mustern gibt es große Unterschiede. Eine gezielte Auswahl lohnt sich, schließlich können die Kissen nach der Stillzeit noch für andere Zwecke weiterverwendet werden.

Bild: Rolf van Melis / pixelio.de

Dieser Beitrag wurde unter Nach der Schwangerschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.